„Deutschland Tattoo“ mit weihnachtlicher „Royal Music Show“ erstmals in Ludwigsburg!

Traditionelle Dudelsack-Musik, gigantische Marchingbands in farbenprächtigen Uniformen: Das

„Deutschland Tattoo“ marschiert im Dezember mit einem „Weinachtsspecial“ endlich auch in Ludwigsburg.

April 2019. Das original „Deutschland Tattoo“, die prunkvolle „Royal Music Show“ mit Marsch-Kultur auf

höchstem Niveau, kommt nun auch nach Ludwigsburg. Was auf der „Loreley Freilichtbühne“ und der „Arena

auf Schalke“ begann und in der Frankfurter „Festhalle“ , auf Schloss Kaltenberg in Bayern und anderen Städten

bereits mit großem Erfolg jährlich stattfindet, hält nun endlich am 14. Dezember in der Ludwigsburger „MHP

Arena“ Einzug.

„Deutschland Tattoo“-Produzent Ulrich Lautenschläger ist es in den letzten Jahren gelungen, die glamourösen

Shows auch bei jüngerem Publikum populär zu machen und hat damit einen Trend gesetzt. Fans von Marching

Bands sowie Militär- und symphonischer Blasmusik sind beim „Deutschland Tattoo“ genau richtig!

Erfolgreiche Marching Bands aus verschiedenen Nationen präsentieren ihr Können – mit farbenprächtigen

Uniformen und ausgefeilten Choreographien.

Mittendrin: Captain Bethan Waters. Die 26-Jährige leitet die „Band of the Welsh Guards“, eine von fünf Bands

in der Leibgarde der Queen. Mit ihrer großen Stimme sorgte Waters bereits mehrfach bei „Deutschland Tattoo“

für Aufsehen. Besonders im Rampenlicht steht Major Jason Griffiths. Der britische Militärkapellmeister führte

nicht nur die Band der Leibgarde der Queen an, sondern leitete bereits das legendäre „Royal Military Edinburgh

Tattoo“. Das Musikfestival in Schottland ist das weltweit berühmteste seiner Art.

Für alle Nicht-Eingeweihten sei erwähnt: Der Ursprung des Begriffs „Tattoo“ (Zapfenstreich) liegt in der im

17./18. Jahrhundert gebräuchlichen Wendung „Doe den tap toe“ („Dreht die Zapfhähne zu!“), mit der in

Schottland das Schließen des Ausschanks in der Wirtsstube signalisiert wurde. Der Befehl, begleitet von Musik,

sollte sicherstellen, dass die Soldaten pünktlich in ihre Unterkünfte zurückkehren. Daraus wurde „Tattoo“ als

Name für Musikveranstaltungen.

„Das Deutschland Tattoo ist mit seinen magischen und emotionalen Momenten ein absolutes Highlight für

Freunde der britischen Militärmusik, internationaler Show-Bands der Spitzenklasse sowie Pipes und Drums“, so

Produzent Ulrich Lautenschläger. Klassische Märsche stehen ebenso auf dem Programm wie bekannte Rock-,

Pop- und Schlager-Songs. „Mit unserem Bühnenbild verwandeln wir jede Arena in ein Royal Opera House“, fügt

er hinzu. Das „Deutschland Tattoo“ in Ludwigsburg präsentiert zudem eine Vielzahl musikalischer

„Weihnachtsklassiker“ und stimmt somit kurz vor Heiligabend ganz auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein.

Als Veranstaltungsort für „Deutschland Tattoo“ in Ludwigsburg wurde die moderne „MHP Arena“ gewählt, die

neben regelmäßigen Sportevents wie den Spielen des Basketball-Bundesligisten „MHP Riesen Ludwigsburg“

auch eine Vielzahl großartiger Konzert- und Kulturhighlights präsentiert.

Für die „Royal Music Show“ - das „Deutschland Tattoo“ - ist Ludwisburg ein exzellenter Standort. Nur wenige

Kilometer nördlich von Stuttgart gelegen gelegen, ermöglicht die ehemalige Residenzstadt, die auch Heimstatt

der berühmten Ludwisgburger Schlossfestspiele ist, einem breiten Publikum den Zugang zur glamourösen Show

des „Deutschland Tattoo“. Zudem bietet die 5.000 Zuschauer fassende „MHP Arena“ den adäquaten Rahmen

für das „Deutschland Tattoo“ - eine „Royal Music Show“, welche die Zuschauer von der ersten Sekunde an

fesselt und die Spannung bis zum letzten Ton hält – Gänsehaut inbegriffen!